Linie 1 (Rödgen - Kleinlinden / Allendorf / Lützellinden)

Endhaltestelle "Bürgerhaus" in Rödgen

 

Endhaltestelle "Studentendorf" im Heyerweg / Grünberger Straße

 

Die Linie 1 erschließt hauptsächlich die außerhalb gelegenen Stadtteile Gießens. Sie beginnt in Rödgen, nordöstlich von Gießen, und führt dann am ehemaligen US-Depot vorbei, durch die Innenstadt und das Kliniksviertel in die südlich / südwestlich gelegenen Stadtteile. So z.B. nach Kleinlinden, wo ein Teil der Fahrten endet. Die meisten Kurse fahren weiter bis Allendorf, einige Male am Tag wird auch Lützellinden angefahren. In Fahrtrichtung Rödgen wiederum enden manche Kurse am Studentendorf in der Grünberger Straße. Somit ist die Linie 1 die Linie mit den meisten Endhaltestellen. In Kleinlinden verkehren aufgrund von Anwohnerprotesten nicht alle Fahrten durch die Straße "Heide". Diejenigen Kurse, die durch diese Straße verkehren, sind am Dreieck neben der Liniennummer zu erkennen, alle anderen Fahrten führen statt durch die "Heide" durch die Lützellindener Straße. Im Verlauf der Linie (längstmöglicher Kurs Rödgen - Lützellinden) werden folgende Haltestellen angefahren:

Haltestellen Stadtteil bzw. Fahrtrichtung
Bürgerhaus RÖDGEN
Brunnenweg nur FR Lützellinden
Helgenstock  
Industriestraße  
Sophie-Scholl-Schule (früher: US-Depot) GIESSEN
Rudolf-Diesel-Straße  
Heyerweg  
Albert-Schweitzer-Schule Endstation
Studentendorf derzeit nicht angefahren
Waldstadion  
Volkshalle  
Wolfstraße  
Berliner Platz  
Johanneskirche  
Liebigstraße  
Friedrichstraße  
Klinikstraße  
Schubertstraße  
Richard-Wagner-Straße  
Max-Reger-Straße  
Bernhardtstraße KLEINLINDEN
Wetzlarer Straße  
Schulgärten  
Waldweide / Frankfurter Straße für nicht in Kleinlinden endende Kurse
Waldweide / Schleife Endstation für in Kleinlinden endende Fahrten
Brüder-Grimm-Schule nur Kurse durch die "Heide" -> mit Dreieck
Brüder-Grimm-Schule (Süd) nur Kurse durch die Lützellindener Straße -> ohne Dreieck
Am Zehntfrei ALLENDORF
Triebstraße  
Mehrzweckhalle  
Kleebachschule  
Schwimmbad LÜTZELLINDEN
Bitzenstraße nur FR Lützellinden
Lindenstraße nur FR Lützellinden
Taunusstraße  
Kirche nur FR Rödgen
Langer Strich Endstation
Kirche nur FR Rödgen
Kleebergstraße nur FR Rödgen

Die Linie wird von montags bis Samstag Mittag im Hauptteil der Strecke im Viertelstundentakt bedient, Samstag nachmittags und sonntags im Halbstundentakt. Auf der kompletten Strecke von Rödgen nach Lützellinden beträgt die Fahrzeit 44 Minuten, in der Gegenrichtung nach Rödgen 43 Minuten. Eingesetzt werden fast ausschließlich Solowagen, lediglich morgens werden auf wenigen Fahrten Gelenkwagen eingesetzt.

Seit ca. 2012 wird die Linie 1 wegen des sehr hohen Fahrgastaufkommens durchgehend mit Gelenkbussen bedient. Aus diesem Grund wird die Endhaltestelle Studentendorf aktuell nicht mehr angefahren, da Gelenkbusse dort nicht wenden können. Statt dessen dient die wenige Meter entfernte Haltestelle Albert-Schweitzer-Schule (mit Wendeschleife) als Endstation.

Lützellinden wurde lange Zeit von Montag bis Freitag fast nur abends sowie am Wochenende angefahren. Unter der Woche erfolgte die Bedienung dieses Stadtteils hauptsächlich durch die Linie 11 der Wetzlarer Verkehrsbetriebe. Aktuell verkehrt die Linie 11 nicht mehr durch Lützellinden, so dass die alleinige Erschließung nun durch die Linie 1 erfolgt.

 

Endhaltestelle "Waldweide / Schleife" in Kleinlinden

 

Endhaltestelle "Triebstraße" in Allendorf

 

Endhaltestelle "Taunusstraße" in Lützellinden

Zurück